Angebote zu "Elektrofahrzeugen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrz...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrzeugen in Oldenburg ab 38.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrz...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrzeugen in Oldenburg ab 27.99 € als pdf eBook: Dargestellt am Beispiel der Großstadt Oldenburg. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Fahrzeuge & Verkehr,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrz...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrzeugen in Oldenburg ab 27.99 EURO Dargestellt am Beispiel der Großstadt Oldenburg. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Carsharing in Deutschland
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sowohl die Elektromobilität als auch Carsharing-Konzepte besitzen hohe Bedeutung im Rahmen nachhaltiger Mobilitätskonzepte und der Energiewende in Deutschland. Daher lohnt sich ein Blick auf die aktuelle Situation, die Potenziale und die Erfolgsfaktoren bezüglich des Einsatzes von Elektrofahrzeugen in Carsharing-Angeboten. Wo steht das Carsharing-Prinzip heute und welche Voraussetzungen bietet es für den Einsatz von Elektrofahrzeugen: Wie kann durch Carsharing und der Einsatz von Elektrofahrzeugen im Carsharing die Entwicklung neuer Mobilitätsformen vorangebracht werden, was sind die Betreiber- und Geschäftsmodelle? Welche möglichen Hürden müssen dabei überwunden werden, wann ist Carsharing wirtschaftlich und was sind weitere zentrale Erfolgsfaktoren für eCarsharing in Deutschland?

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Urbanes eCarSharing in einer vernetzten Gesells...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Elektromobilität war in den letzten Jahren mit grossen Hoffnungen versehen. Weit über technische Innovationen hinaus bietet Elektromobilität die Möglichkeit über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken. Elektrisch betriebene Fahrzeuge sind konventionellen Fahrzeugen in vielerlei Hinsicht unterlegen. Dies wird sich auch kurzfristig nicht ändern. Aber gerade diese Einschränkungen bieten die Chance für ein radikales Umdenken bei Mobilitätskonzepten. Der Ansatz über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken, wird in diesem Buch aufgegriffen. Dazu wird im Detail die Eignung von CarSharing mit Elektrofahrzeugen für urbane Mobilität analysiert. Dies wird nicht nur aus der technischen Perspektive betrachtet, sondern auch von einer ökologischen und ökonomischen Dimension hinterfragt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Ansätze zum CarSharing auf ihre Eignung für urbane Elektromobilität untersucht. Dabei stellt sich heraus, dass die voran-schreitende informationstechnische Vernetzung der Gesellschaft dazu beitragen kann, sogar komplexe Mobilitätskonzepte effizient zu organisieren und damit die Akzeptanz zu steigern. Das Buch richtet sich an Entscheider, die Mobilitätskonzepte ganzheitlich betrachten müssen. Es vermittelt leicht verständlich die notwendigen Grundlagen, um im weiteren Verlauf für eCarSharing im urbanen Raum übliche Fragestellungen zu betrachten und gesellschaftliche Auswirkungen aufzuzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Sustainable Mobility Engineering
128,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Gestaltung nachhaltiger Mobilitätskonzepte in Deutschland kommt eine zu geringe Bedeutung zu. Insbesondere der Paradigmenwechsel zu einer postfossilen Mobilität und zu lokal emissionsfreien Lösungen mit Elektrofahrzeugen gestaltet sich langwierig. Dieses Buch folgt einem interdisziplinären Ansatz im Kontext der angewandten Wissenschaften, um dem breiten Gestaltungs- und Lösungsraum im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Mobilität gerecht zu werden. Dazu folgen die Ausführungen dem Erkenntnisziel, Sustainable Mobility Engineering als Mehrwortterminus vor dem Hintergrund zweier Anwendungsfälle von Gemeinschaftsverkehren für den ländlichen Raum, die die Elektromobilität und das ehrenamtliche Engagement herausstellen, zu definieren. Bei den Anwendungsfällen handelt es sich um Bürgerauto- und Bürgerbusverkehre, die mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen realisiert werden. Das Gestaltungsziel der Arbeit ist die Ableitung praxeologischer Aussagen anhand des Fallbeispiels eines e-Bürgerautos. Hierzu werden Forschungsergebnisse zu Betriebsleistung und -kosten dargestellt, eine Well-to-Wheel Analyse durchgeführt sowie reichweitenbeeinflussende Parameter der eingesetzten Elektrofahrzeuge untersucht. Empirisch-sozialwissenschaftliche Erhebungen anhand von fragebogenbasierten Untersuchungen der ehrenamtlichen Fahrer sowie der Fahrgäste werden analysiert. Die Arbeit zeigt abschliessend Handlungsempfehlungen für interessierte Vertreter von öffentlichen Einrichtungen, für anwendungsorientierte Wissenschaftler, die sich mit nachhaltigen Mobilitätskonzepten befassen, sowie für Kommunen und deren Bürger auf Basis der Untersuchungen. Ein Ausblick weist weiteren Handlungsbedarf für die Verstetigung von Gemeinschaftsverkehren in ländlich geprägten Räumen mit Elektrofahrzeugen auf und motiviert Massnahmen zur Professionalisierung von Gemeinschaftsverkehren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Carsharing in Deutschland
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sowohl die Elektromobilität als auch Carsharing-Konzepte besitzen hohe Bedeutung im Rahmen nachhaltiger Mobilitätskonzepte und der Energiewende in Deutschland. Daher lohnt sich ein Blick auf die aktuelle Situation, die Potenziale und die Erfolgsfaktoren bezüglich des Einsatzes von Elektrofahrzeugen in Carsharing-Angeboten. Wo steht das Carsharing-Prinzip heute und welche Voraussetzungen bietet es für den Einsatz von Elektrofahrzeugen: Wie kann durch Carsharing und der Einsatz von Elektrofahrzeugen im Carsharing die Entwicklung neuer Mobilitätsformen vorangebracht werden, was sind die Betreiber- und Geschäftsmodelle? Welche möglichen Hürden müssen dabei überwunden werden, wann ist Carsharing wirtschaftlich und was sind weitere zentrale Erfolgsfaktoren für eCarsharing in Deutschland?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrz...
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich VWL - Verkehrsökonomie, Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschafts- und Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Sustainability Economics and Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, herauszufinden wie hoch die Akzeptanz für Elektroautos und alternative Mobilitätskonzepte bei der Bevölkerung ist und welches Nutzermodell zu empfehlen ist. Als Untersuchungsstadt wurde die Grossstadt Oldenburg gewählt, die mit 160.000 Einwohnern Teil der Elektromobilitäts-Modellregion Bremen / Oldenburg ist. Hintergrund für den Untersuchungsort ist, dass über das Wirtschaftsnetzwerk Olden-burger Energiecluster (OLEC) an einem Gesamtkonzept für eine mittelfristige Umsetzung mittels weiteren Masterarbeiten zu den Themen Finanzierung, Infrastruktur und Mobilitätskonzept gearbeitet wird. Diese Masterthesis soll einen Beitrag für das Gesamtkonzept leisten, indem es aus dem Blickwinkel der Akzeptanz untersucht, welche Nutzermodelle für die Einführung von Elektroautos geeignet sind und wie sie für die Stadt Oldenburg gestaltet werden sollten. Es soll explizit geprüft werden, ob das sehr erfolgreiche Car-to-go Modell für Oldenburg empfehlenswert ist. Ferner sollen folgende weitere Fragestellungen untersucht werden:- Welche Nutzermodelle gibt es und welche Vor- und Nachteile weisen sie auf?- Wie sind alternative Mobilitätskonzepte organisiert?- Wie ist die Akzeptanz von Elektroautos?- Wie hoch ist die Mehr- und Zahlungsbereitschaft im Allgemeinen für ein Car-Sharing Angebot mit Elektroautos ('E-Car-Sharing')?- Wie ist die Akzeptanz von alternativen Mobilitätskonzepten?- Wie ist die Akzeptanz für Car-Sharing Konzepte mit Elektroautos?- Welche Nutzergruppen eignen sich als Kunden für ein entsprechendes E-Car-Sharing Angebots?Des Weiteren soll aus der Akzeptanzsicht überprüft werden, wie die erforderliche Ab-rechnungsinfrastruktur (Reservierungs- und Abrechnungsmodalitäten etc.) gestaltet sein sollen, was bei der Auswahl der Standorte für Entleihstationen beachtet werden sollte und welche Partner für den Aufbau entsprechender Strukturen notwendig sind. Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse werden Handlungsempfehlungen für das Konzept abgeleitet. Insgesamt wurden über 500 Personen befragt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Carsharing in Deutschland
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sowohl die Elektromobilität als auch Carsharing-Konzepte besitzen hohe Bedeutung im Rahmen nachhaltiger Mobilitätskonzepte und der Energiewende in Deutschland. Daher lohnt sich ein Blick auf die aktuelle Situation, die Potenziale und die Erfolgsfaktoren bezüglich des Einsatzes von Elektrofahrzeugen in Carsharing-Angeboten. Wo steht das Carsharing-Prinzip heute und welche Voraussetzungen bietet es für den Einsatz von Elektrofahrzeugen: Wie kann durch Carsharing und der Einsatz von Elektrofahrzeugen im Carsharing die Entwicklung neuer Mobilitätsformen vorangebracht werden, was sind die Betreiber- und Geschäftsmodelle? Welche möglichen Hürden müssen dabei überwunden werden, wann ist Carsharing wirtschaftlich und was sind weitere zentrale Erfolgsfaktoren für eCarsharing in Deutschland?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot