Angebote zu "Akzeptanz" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Geldmacher:Akzeptanz eines innovativen
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells, Titelzusatz: Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte, Autor: Geldmacher, Wiebke, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entrepreneurship // Führung // Unternehmensführung // verhalten // Wirtschaft // Arbeit // Recht // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Management // Strategisches Management // Unternehmensstrategie // Organisationstheorie // Business // BUSINESS & ECONOMICS // Organizational Behavior // Unternehmensgründung // Organisationstheorie und // Management und Managementtechniken, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 236, Abbildungen: 136 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 334 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Geldmacher:Akzeptanz eines innovativen
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells, Titelzusatz: Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte, Autor: Geldmacher, Wiebke, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entrepreneurship // Führung // Unternehmensführung // verhalten // Wirtschaft // Arbeit // Recht // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Management // Strategisches Management // Unternehmensstrategie // Organisationstheorie // Business // BUSINESS & ECONOMICS // Organizational Behavior // Unternehmensgründung // Organisationstheorie und // Management und Managementtechniken, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 236, Abbildungen: 136 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 334 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells ab 74.99 € als Taschenbuch: Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte. 1. Aufl. 2020. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells ab 59.99 € als pdf eBook: Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells ab 74.99 EURO Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte. 1. Aufl. 2020

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akzeptanz eines innovativen Carsharing-Modells ab 59.99 EURO Ökonomische und gesellschaftliche Effekte zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Urbanes eCarSharing in einer vernetzten Gesells...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Elektromobilität war in den letzten Jahren mit grossen Hoffnungen versehen. Weit über technische Innovationen hinaus bietet Elektromobilität die Möglichkeit über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken. Elektrisch betriebene Fahrzeuge sind konventionellen Fahrzeugen in vielerlei Hinsicht unterlegen. Dies wird sich auch kurzfristig nicht ändern. Aber gerade diese Einschränkungen bieten die Chance für ein radikales Umdenken bei Mobilitätskonzepten. Der Ansatz über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken, wird in diesem Buch aufgegriffen. Dazu wird im Detail die Eignung von CarSharing mit Elektrofahrzeugen für urbane Mobilität analysiert. Dies wird nicht nur aus der technischen Perspektive betrachtet, sondern auch von einer ökologischen und ökonomischen Dimension hinterfragt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Ansätze zum CarSharing auf ihre Eignung für urbane Elektromobilität untersucht. Dabei stellt sich heraus, dass die voran-schreitende informationstechnische Vernetzung der Gesellschaft dazu beitragen kann, sogar komplexe Mobilitätskonzepte effizient zu organisieren und damit die Akzeptanz zu steigern. Das Buch richtet sich an Entscheider, die Mobilitätskonzepte ganzheitlich betrachten müssen. Es vermittelt leicht verständlich die notwendigen Grundlagen, um im weiteren Verlauf für eCarSharing im urbanen Raum übliche Fragestellungen zu betrachten und gesellschaftliche Auswirkungen aufzuzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alternative Mobilitätskonzepte von Elektrofahrz...
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich VWL - Verkehrsökonomie, Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschafts- und Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Sustainability Economics and Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, herauszufinden wie hoch die Akzeptanz für Elektroautos und alternative Mobilitätskonzepte bei der Bevölkerung ist und welches Nutzermodell zu empfehlen ist. Als Untersuchungsstadt wurde die Grossstadt Oldenburg gewählt, die mit 160.000 Einwohnern Teil der Elektromobilitäts-Modellregion Bremen / Oldenburg ist. Hintergrund für den Untersuchungsort ist, dass über das Wirtschaftsnetzwerk Olden-burger Energiecluster (OLEC) an einem Gesamtkonzept für eine mittelfristige Umsetzung mittels weiteren Masterarbeiten zu den Themen Finanzierung, Infrastruktur und Mobilitätskonzept gearbeitet wird. Diese Masterthesis soll einen Beitrag für das Gesamtkonzept leisten, indem es aus dem Blickwinkel der Akzeptanz untersucht, welche Nutzermodelle für die Einführung von Elektroautos geeignet sind und wie sie für die Stadt Oldenburg gestaltet werden sollten. Es soll explizit geprüft werden, ob das sehr erfolgreiche Car-to-go Modell für Oldenburg empfehlenswert ist. Ferner sollen folgende weitere Fragestellungen untersucht werden:- Welche Nutzermodelle gibt es und welche Vor- und Nachteile weisen sie auf?- Wie sind alternative Mobilitätskonzepte organisiert?- Wie ist die Akzeptanz von Elektroautos?- Wie hoch ist die Mehr- und Zahlungsbereitschaft im Allgemeinen für ein Car-Sharing Angebot mit Elektroautos ('E-Car-Sharing')?- Wie ist die Akzeptanz von alternativen Mobilitätskonzepten?- Wie ist die Akzeptanz für Car-Sharing Konzepte mit Elektroautos?- Welche Nutzergruppen eignen sich als Kunden für ein entsprechendes E-Car-Sharing Angebots?Des Weiteren soll aus der Akzeptanzsicht überprüft werden, wie die erforderliche Ab-rechnungsinfrastruktur (Reservierungs- und Abrechnungsmodalitäten etc.) gestaltet sein sollen, was bei der Auswahl der Standorte für Entleihstationen beachtet werden sollte und welche Partner für den Aufbau entsprechender Strukturen notwendig sind. Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse werden Handlungsempfehlungen für das Konzept abgeleitet. Insgesamt wurden über 500 Personen befragt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Urbanes eCarSharing in einer vernetzten Gesells...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Elektromobilität war in den letzten Jahren mit großen Hoffnungen versehen. Weit über technische Innovationen hinaus bietet Elektromobilität die Möglichkeit über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken. Elektrisch betriebene Fahrzeuge sind konventionellen Fahrzeugen in vielerlei Hinsicht unterlegen. Dies wird sich auch kurzfristig nicht ändern. Aber gerade diese Einschränkungen bieten die Chance für ein radikales Umdenken bei Mobilitätskonzepten. Der Ansatz über neue Mobilitätskonzepte nachzudenken, wird in diesem Buch aufgegriffen. Dazu wird im Detail die Eignung von CarSharing mit Elektrofahrzeugen für urbane Mobilität analysiert. Dies wird nicht nur aus der technischen Perspektive betrachtet, sondern auch von einer ökologischen und ökonomischen Dimension hinterfragt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Ansätze zum CarSharing auf ihre Eignung für urbane Elektromobilität untersucht. Dabei stellt sich heraus, dass die voran-schreitende informationstechnische Vernetzung der Gesellschaft dazu beitragen kann, sogar komplexe Mobilitätskonzepte effizient zu organisieren und damit die Akzeptanz zu steigern. Das Buch richtet sich an Entscheider, die Mobilitätskonzepte ganzheitlich betrachten müssen. Es vermittelt leicht verständlich die notwendigen Grundlagen, um im weiteren Verlauf für eCarSharing im urbanen Raum übliche Fragestellungen zu betrachten und gesellschaftliche Auswirkungen aufzuzeigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot